Digitale Lernangebote sind bei Inklusion sehr wichtig, da so gezielt auf die besonderen Bedarfe eingegangen werden kann. Im internationalen Vergleich hängt Deutschland dabei hinterher und muss aufholen.

Es ist ein Bildungsskandal, dass es in Deutschland – wie in kaum einem anderen Industrieland – für Kinder mit Behinderungen oder für solche aus benachteiligten Familien schwierig ist, den gleichen Schulerfolg wie andere Kinder zu erzielen.

Dabei hat sich Deutschland im Jahr 2009 verpflichtet, allen Kindern und Jugendlichen ein inklusives Bildungssystem mit hohen Bildungschancen zu geben. Um ein solches Schulsystem bereit zu stellen, hätten schon lange die entsprechenden Konsequenzen gezogen werden müssen. Der internationale Vergleich zeigt, dass es etwa in Schweden für ein Kind aus benachteiligten Verhältnissen fünfmal leichter ist, Abitur zu machen als in Deutschland. 

Inklusion bedeutet, dass wir in unserem Schulsystem heterogene Gruppen viel stärker zulassen. Wir müssen diesen Kindern jenseits homogener Angebote des „One-size-fits-all“ differenzierte Lernchancen geben, nach Neigung, Interesse und Begabung voranzukommen. Dabei sollen sie durchgehend nach Kompetenz und Niveau gefördert werden. Gerade die Selbstwirksamkeit des Lernens muss stärker gefördert werden. 

Hier spielt das digitale Lernen eine wichtige Rolle, denn es kann die Selbstlernzeiten, die heute immer stärker in den Vordergrund treten, gut begleiten. Die Lernenden brauchen in diesem individuellen Selbststudium aber eine gute Lernbegleitung und Rückmeldung von den Lehrkräften. Diese Aufgabe kann mit digitalen Tools besonders gut organisiert werden: Lernplattformen mit Lernaufgaben, die strukturiert durch einen Lernprozess leiten, ermöglichen den Schüler:innen Lernerfolgserlebnisse. Ein solches Angebot gibt es aber nicht ohne Aufwand. Die Lehrkräfte benötigen zusätzliche Vorbereitungszeit, um fachübergreifend digitale Lernaufgaben zu erstellen. Ein Vorteil dabei ist, dass nicht jede Lehrkraft ihre Arbeit einzeln tut: Im Team werden Ideen gesammelt, um ein methodisch attraktives Angebot zu machen. Dafür gibt es in anderen Ländern sehr viele Ansätze, in Deutschland klingt es teilweise noch nach Zukunftsmusik. Gleichzeitig engagieren sich hier bereits viele Lehrkräfte und Schulleitungen, die sich auf den Weg gemacht haben, einen Wandel der Lernkultur herbeizuführen.

Aktuelles

  • Veranstaltungsbericht
  • Veranstaltungsvideo
  • Veranstaltungsbericht
  • Veranstaltungsvideo
  • Veranstaltungsvideo
  • Gastimpuls
„Schule muss sich nach außen öffnen“

Micha Pallesche
04.08.2022

  • Gastimpuls
„Digitale Medien erweitern Lernräume“

Dr. Bettina Waffner
12.07.2022

  • Gastimpuls
„Wir müssen Bildungsübergänge besser gestalten.“

Dr. Karin Reichel, Geschäftsführerin des FrauenComputerZentrumBerlin e. V. (FCZB)
04.07.2022

 

Aktivitäten im Netzwerk

Im Rahmen unterschiedlicher Aktivitäten steht die bereichsübergreifende Zusammenarbeit im Zentrum des Netzwerk Bildung Digital 2022. Neben der Möglichkeit zum Austausch und zur Vernetzung von Akteuren aus allen Bildungsbereichen, kann gemeinsam an Konzepten und Projektideen für die Weiterentwicklung der digitalen Bildung in Deutschland gearbeitet werden.

Experimentierräume

Experimentier­räume

In den Experimentierräumen haben Sie die Möglichkeit, gemeinsam mit Akteuren aus verschiedenen Bildungsbereichen an Herausforderungen und Fragestellungen zu digitaler Bildung zu arbeiten und im Austausch Impulse aus der Fachcommunity zu erhalten. Ziel der Experimentierräume ist es, Synergien aus verschiedenen Bildungsbereichen zu bündeln und gemeinsam die digitale Bildung in Deutschland weiterzudenken. Denn: Gemeinsam geht’s besser!

Mehr

Monatsthema Bildungsgerechtigkeit und Demokratie in der Digitalität

DigitalDienstag

Beim DigitalDienstag haben Sie jeden letzten Dienstag im Monat die Möglichkeit das Partnernetzwerk kennenzulernen, sich auszutauschen, eigene Themen einzubringen und neue Kontakte zu knüpfen. Partner aus dem Netzwerk können hier zudem ihre Projekte und Good Practices vorzustellen, Fragen anstoßen und brennende Themen mit anderen Interessierten diskutieren. Der DigitalDienstag wird von und mit dem Partnernetzwerk gestaltet. Bringen Sie Ihre Fragen zur digitalen Bildung in Deutschland mit und diskutieren Sie über Lösungsmöglichkeiten mit Akteur:innen aus unterschiedlichen Bildungsbereichen.

Mehr

Monatsthema Qualifizierungsangebote in der Digitalität

Leitlinienprozess

Aufbauend auf dem bereichsübergreifenden Austausch im ersten Projektjahr wurden im Frühjahr 2022 gemeinsam mit dem Partnernetzwerk und in der Diskussion mit Expert:innen und Praktiker:innen aus allen Bildungsbereichen, Leitlinien zur Weiterentwicklung der digitalen Bildung in Deutschland erarbeitet.

Mehr

Monatsthema Didaktik und Lernkultur in der Digitalität

Erkenntnisse 2021

Das Netzwerk Bildung Digital hat 2021 den Austausch von Akteuren entlang der Bildungskette unterstützt und ein breites Partnernetzwerk aufgebaut. Im Rahmen von Dialogveranstaltungen und Workshops wurden innovative Good Practices, Projekte und Initiativen sichtbar gemacht. Entlang von fünf Monatsthemen konnten gemeinsam Synergien, Potenziale sowie etwaige Leerstellen identifiziert werden.

Mehr

Eine nutzergenerierte Plattform für Fortbildungen, bildungspolitische Strategien für zukunftsorientierten Unterricht, Stärkung von Schulleitungen – das und mehr wurde in den Workshops des Netzwerks Bildung Digital zum Monatsthema „Bildungsgerechtigkeit und Demokratie“ diskutiert.

Aktuelles

  • Veranstaltungsbericht
  • Veranstaltungsvideo
  • Veranstaltungsbericht
  • Veranstaltungsvideo
  • Veranstaltungsvideo
  • Gastimpuls
„Schule muss sich nach außen öffnen“

Micha Pallesche
04.08.2022

  • Gastimpuls
„Digitale Medien erweitern Lernräume“

Dr. Bettina Waffner
12.07.2022

  • Gastimpuls
„Wir müssen Bildungsübergänge besser gestalten.“

Dr. Karin Reichel, Geschäftsführerin des FrauenComputerZentrumBerlin e. V. (FCZB)
04.07.2022

 

Aktivitäten im Netzwerk

Im Rahmen unterschiedlicher Aktivitäten steht die bereichsübergreifende Zusammenarbeit im Zentrum des Netzwerk Bildung Digital 2022. Neben der Möglichkeit zum Austausch und zur Vernetzung von Akteuren aus allen Bildungsbereichen, kann gemeinsam an Konzepten und Projektideen für die Weiterentwicklung der digitalen Bildung in Deutschland gearbeitet werden.

Experimentierräume

Experimentier­räume

In den Experimentierräumen haben Sie die Möglichkeit, gemeinsam mit Akteuren aus verschiedenen Bildungsbereichen an Herausforderungen und Fragestellungen zu digitaler Bildung zu arbeiten und im Austausch Impulse aus der Fachcommunity zu erhalten. Ziel der Experimentierräume ist es, Synergien aus verschiedenen Bildungsbereichen zu bündeln und gemeinsam die digitale Bildung in Deutschland weiterzudenken. Denn: Gemeinsam geht’s besser!

Mehr

Monatsthema Bildungsgerechtigkeit und Demokratie in der Digitalität

DigitalDienstag

Beim DigitalDienstag haben Sie jeden letzten Dienstag im Monat die Möglichkeit das Partnernetzwerk kennenzulernen, sich auszutauschen, eigene Themen einzubringen und neue Kontakte zu knüpfen. Partner aus dem Netzwerk können hier zudem ihre Projekte und Good Practices vorzustellen, Fragen anstoßen und brennende Themen mit anderen Interessierten diskutieren. Der DigitalDienstag wird von und mit dem Partnernetzwerk gestaltet. Bringen Sie Ihre Fragen zur digitalen Bildung in Deutschland mit und diskutieren Sie über Lösungsmöglichkeiten mit Akteur:innen aus unterschiedlichen Bildungsbereichen.

Mehr

Monatsthema Qualifizierungsangebote in der Digitalität

Leitlinienprozess

Aufbauend auf dem bereichsübergreifenden Austausch im ersten Projektjahr wurden im Frühjahr 2022 gemeinsam mit dem Partnernetzwerk und in der Diskussion mit Expert:innen und Praktiker:innen aus allen Bildungsbereichen, Leitlinien zur Weiterentwicklung der digitalen Bildung in Deutschland erarbeitet.

Mehr

Monatsthema Didaktik und Lernkultur in der Digitalität

Erkenntnisse 2021

Das Netzwerk Bildung Digital hat 2021 den Austausch von Akteuren entlang der Bildungskette unterstützt und ein breites Partnernetzwerk aufgebaut. Im Rahmen von Dialogveranstaltungen und Workshops wurden innovative Good Practices, Projekte und Initiativen sichtbar gemacht. Entlang von fünf Monatsthemen konnten gemeinsam Synergien, Potenziale sowie etwaige Leerstellen identifiziert werden.

Mehr

Kann der Einsatz digitaler Medien Chancengerechtigkeit und Partizipation in unserem Bildungssystem fördern? Und was bewirkt die Digitalisierung für die demokratische Kultur in unseren Kitas, Schulen und Universitäten? Darüber diskutierten interessierte Teilnehmende aus allen Bildungsbereichen im ersten Dialogforum des Netzwerk Bildung Digital. 

Aktuelles

  • Veranstaltungsbericht
  • Veranstaltungsvideo
  • Veranstaltungsbericht
  • Veranstaltungsvideo
  • Veranstaltungsvideo
  • Gastimpuls
„Schule muss sich nach außen öffnen“

Micha Pallesche
04.08.2022

  • Gastimpuls
„Digitale Medien erweitern Lernräume“

Dr. Bettina Waffner
12.07.2022

  • Gastimpuls
„Wir müssen Bildungsübergänge besser gestalten.“

Dr. Karin Reichel, Geschäftsführerin des FrauenComputerZentrumBerlin e. V. (FCZB)
04.07.2022

 

Aktivitäten im Netzwerk

Im Rahmen unterschiedlicher Aktivitäten steht die bereichsübergreifende Zusammenarbeit im Zentrum des Netzwerk Bildung Digital 2022. Neben der Möglichkeit zum Austausch und zur Vernetzung von Akteuren aus allen Bildungsbereichen, kann gemeinsam an Konzepten und Projektideen für die Weiterentwicklung der digitalen Bildung in Deutschland gearbeitet werden.

Experimentierräume

Experimentier­räume

In den Experimentierräumen haben Sie die Möglichkeit, gemeinsam mit Akteuren aus verschiedenen Bildungsbereichen an Herausforderungen und Fragestellungen zu digitaler Bildung zu arbeiten und im Austausch Impulse aus der Fachcommunity zu erhalten. Ziel der Experimentierräume ist es, Synergien aus verschiedenen Bildungsbereichen zu bündeln und gemeinsam die digitale Bildung in Deutschland weiterzudenken. Denn: Gemeinsam geht’s besser!

Mehr

Monatsthema Bildungsgerechtigkeit und Demokratie in der Digitalität

DigitalDienstag

Beim DigitalDienstag haben Sie jeden letzten Dienstag im Monat die Möglichkeit das Partnernetzwerk kennenzulernen, sich auszutauschen, eigene Themen einzubringen und neue Kontakte zu knüpfen. Partner aus dem Netzwerk können hier zudem ihre Projekte und Good Practices vorzustellen, Fragen anstoßen und brennende Themen mit anderen Interessierten diskutieren. Der DigitalDienstag wird von und mit dem Partnernetzwerk gestaltet. Bringen Sie Ihre Fragen zur digitalen Bildung in Deutschland mit und diskutieren Sie über Lösungsmöglichkeiten mit Akteur:innen aus unterschiedlichen Bildungsbereichen.

Mehr

Monatsthema Qualifizierungsangebote in der Digitalität

Leitlinienprozess

Aufbauend auf dem bereichsübergreifenden Austausch im ersten Projektjahr wurden im Frühjahr 2022 gemeinsam mit dem Partnernetzwerk und in der Diskussion mit Expert:innen und Praktiker:innen aus allen Bildungsbereichen, Leitlinien zur Weiterentwicklung der digitalen Bildung in Deutschland erarbeitet.

Mehr

Monatsthema Didaktik und Lernkultur in der Digitalität

Erkenntnisse 2021

Das Netzwerk Bildung Digital hat 2021 den Austausch von Akteuren entlang der Bildungskette unterstützt und ein breites Partnernetzwerk aufgebaut. Im Rahmen von Dialogveranstaltungen und Workshops wurden innovative Good Practices, Projekte und Initiativen sichtbar gemacht. Entlang von fünf Monatsthemen konnten gemeinsam Synergien, Potenziale sowie etwaige Leerstellen identifiziert werden.

Mehr